PRODUKTE

Brauseboys: GESCHICHTEN AUS DER MÜLLERSTRASSE (2015)

Die legendären Brauseboys gehören zum Wedding wie Dönerbuden und Handyshops. Zu ihrem »Berliner Ort« haben sie das Herz dieses Bezirks gekürt: die Müllerstraße. In ihren Geschichten beschreiben die sechs Autoren auf ganz unterschiedliche Art, aber stets in gewohnt schnoddrigem Ton das Leben auf dem früheren »Ku’damm des Nordens«. Zwischen Leopoldplatz und Ecke Seestraße begegnen sie dabei vielen skurrilen Gestalten – unter anderem auch sich selbst. Das ist mal tragisch und mal komisch, aber immer unterhaltsam. September 2013 erschienen im be.bra Verlag, es gibt auch ein Werbevideo.

Broschiert
144 Seiten
be.bra verlag
9,95 €
ISBN: 978-3898091084
HIER BESTELLEN


10 JAHRE BRAUSEBOYS – DAS JUBILÄUMSBUCH (2013)

Berlins jüngste wöchentliche Lesebühne wird zehn! Zum Jubiläum öffnen die Brauseboys die Geheim­archive und plündern ihre Giftschränke: Die schrägsten Fotos, die besten Texte, die schlimmsten Tour-Erlebnisse. Ein Buch zwischen Wedding und Welt­raum, Fischrap und Gentrifizierungsblues, Übernachtungen neben Klapperschlangen, Kopftuchmädchen, Papst Ananas II. und dem Binger Mäuseturm. Ein Muss für jeden Brauseboys-Fan!

Die Brauseboys haben sich 2003 gegründet und waren von Anfang an eine der umtriebigsten Lesebühnen Berlins. Ob sie bizarre Themenwochen über Insekten, Fische oder lustige Bundesländer abhielten, den »intellektuellen Monat« oder das »Jahr der Kartoffel« ausriefen, auf Tourneen ins wilde Westfalen gingen, in Seniorenstiften oder Reptilienzoos lasen oder sich alljährlich zu Weihnachten mit Wichtelgeschichten beschenkten: In zehn Jahren hat sich reichlich kurioses Text-, Bild- und Audio­material angesammelt. Dieser Sammelband zeugt davon und erlaubt nie dagewesene Einblicke ins Innenleben einer Vorlese-Boygroup.

Klappenbroschur
352 Seiten, inklusive 32 Farbseiten
mit beigelegter DVD (117 Min. Audiomaterial, 85 Min. Videomaterial)
Satyr-Verlag
16,00 €
ISBN: 978-3-944035-06-2
Dieses Buch gibt es nur noch am Brauseboys-Büchertisch oder unter diesem Kink:
HIER BESTELLEN


10 JAHRE BRAUSEBOYS – DIE JUBILÄUMS-CD (2013; als Download)

Zum Jubiläum öffnen Paul Bokowski, Hinark Husen, Robert Rescue, Frank Sorge, Volker Surmann, Heiko Werning und Ur-Brauseboy Nils Heinrich die Geheimarchive und plündern ihre Giftschränke. 22 Audiotracks aus 10 Jahren Brauseboys. 117 Minuten, größtenteils unveröffentlicht. Die besten Texte, die schönsten Lieder, die bizarrsten Bonustracks ein hörbarer Einblick ins Innenleben einer Vorlese-Boygroup. Eine CD zwischen Jobcenter, Spätkauf und Spacecakes, zwischen Wedding und Berlin, Peter Lustig und Udo Jürgens, zwischen Fußball mit Mario Balotelli und Sex mit Günter Grass.
Tracks (Auswahl):

Frank Sorge: Rauf Runter, Bücherreligion
Heiko Werning: Wie Günter Grass mir meine Jugend versaut hat, Wer in Berlin wirklich nervt
Hinark Husen: Weihnachtszeit ist Bastelzeit, Die Kinder, das Wetter und der Krieg
Nils Heinrich: Mode im Wedding, Peter Lustig, Revolutionäre Reformen
Paul Bokowski: Der Newsletter, Denn sie wissen nicht, was sie tun
Robert Rescue: E-Mails an das Jobcenter
Volker Surmann: Recht auf Party, Lost in Spacecakes
Brauseboys: Lied für Mario Balotelli, Kurzgeschichtenvorleser, Wedding Girl, Spätkauf der Herzen

22 Tracks
ca. 110 Minuten
Regulärer Preis: 9,95 €
HIER BESTELLEN


DAS IST KEIN BERLIN-BUCH (2011)

Schluss mit dem ganzen Berlin-Quatsch! Die Brauseboys haben genug vom Hauptstadt-Hype und der Metropole der Wichtigtuer. Sie schauen hinaus in die weite Welt, und – oh Wunder – auch dort gibt es so etwas wie Leben!

Paul Bokowski, Hinark Husen, Robert Rescue, Frank Sorge, Volker Surmann und Heiko Werning bilden seit 2003 die Berliner Vorlese-Boygroup Brauseboys. In ihrer dritten Geschichtensammlung entdecken sie unendliche Mecklenburger Weiten; sie lesen in Cottbus laut gegen Nazis, blicken nach Restdeutschland und über große Teiche oder flüchten vor Hurrikanen nach Berlin/Pennsylvania. Sie begeben sich auf Expeditionen in virtuelle Reiche und stoßen in Parallelgesellschaften vor, die so noch nie ein Mensch zuvor beschrieben hat. Wer braucht da noch Berlin?

Brauseboys – Das ist kein Berlin-Buch
Geschichten, broschiert, 224 S.
Satyr-Verlag
12,90 €
ISNB 9783981447507
HIER BESTELLEN


BERLIN MIT ALLES (2008)

Nach ihrem erfolgreichen Debüt Provinz Berlin (Satyr 2005) folgt nun Berlin mit alles, die zweite Anthologie der Brauseboys. Subtil und lustvoll sezieren die Autoren erneut, was in der deutschen Hauptstadt alltäglich zu sein scheint. Denn wo andere unachtsam vorbei gehen, sieht der aufmerksame Brauseboy eine außergewöhnliche Geschichte. Und so geraten Jobcenter, Supermarkt, triste Hinterhöfe und “mein Libanese” zur Bühne und ganz normale Menschen zu schillernden Darstellern ihres eigenen Lebens. Es ist eben alles eine Frage des Blickwinkels. Genauso sieht es auch das Stadtmagazin zitty und attestiert den Brauseboys einen “ausgesprochen schrägen Blick auf den Alltag”, unaufgeregt, intelligent, erfrischend anders. Berlin mit alles eben – und zwar ohne den notorischen Hauptstadt-Hype.

Brauseboys – Berlin mit alles
Geschichten, broschiert, 208 S.
Satyr-Verlag
12,90 €
ISBN 978-3-938625-54-5
HIER BESTELLEN


PROVINZ BERLIN (2005)

Eine Anthologie der Brauseboys aus überraschenden Geschichten über das Leben in der Großstadt und die Kindheit in der Provinz, bei der man sich am Ende fragt, wo genau die Metropole anfängt und die Provinz aufhört.

Die Texte schwanken zwischen melancholischer Besinnung auf die eigenen Wurzeln, hemmungsloser Polemik gegen die Zumutungen der Umwelt und den Mühen, die passende ökologische Nische für sich zu finden, irgendwo zwischen dem Binger Mäuseturm und dem Brandenburger Tor.

Brauseboys – Provinz Berlin
Geschichten, broschiert, 200 S.
Satyr-Verlag
12,90 €
ISBN 978-3-938625-04-0
12,90 €
HIER BESTELLEN


WIR SIND NUR KURZGESCHICHTENVORLESER (Doppel-CD, 2007)

Die Brauseboys haben eine Doppel-CD bis über die letzten Spuren randvoll mit ihren schönsten Geschichten und Liedern aus den vergangenen dreieinhalb Jahren gepresst. Alles dabei: Sex (Heiko Werning: “Baucheln mit Bernd Begemann”), Gewalt (Hinark Husen: “Muetterlicher Einfluss”) Hip Hop (Nils Heinrich: “Fischers Fritze”), immer kraeftig unter die Guertellinie (Volker Surmann: “Bei Aerzten”), noch mehr Gewalt (Robert Rescue: “Du hast das Wahl, Alter”) und natuerlich die besten Beauty-Tipps der Saison (Frank Sorge: “Doener macht schoener”). Und viel mehr.

Brauseboys: Wir sind nur Kurzgeschichtenvorleser
Doppel-CD bei reptiphon
2 x 74 Minuten
16 €
HIER BESTELLEN


Zu den Brauseboys-Jahresrückblicken “Auf Nimmerwiedersehen” erschienen 2011 und 2011 Begleitbücher:

Auf Nimmerwiedersehen 2011 – Ein Jahr wird abgeschirmt
Auf Nimmerwiedersehen 2012 – Ein Jahr wird abgeschirmt


SOLOPRODUKTE

 

Jeder Brauseboy hat inzwischen eine ansehnliche, eigene Publikationsliste. Wir verklinken hier auf die einzelnen Bücher zu den Onlineshops ihrer Verlage oder auf andere Webshops. Alle Bücher sind auch im Buchhandel erhältlich, die neueren Titel auch am Brauseboys-Büchertisch bei unseren Lesungen.

1679_LThilo Bock

Thilo Bock/Peter Wawerzinek: Das auffallend unauffällige Leben der Haushälterin Hannelore Keyn in der Villa Gerassimo zu Wewelsfleth (Geistergeschichten; 2016)

Thilo Bock: »Eine lebendige Zeitschrift gewissermaassen.« Hugo Ball und die literarische Bühne (2016)

Thilo Bock: Dichter als Goethe (CD, 2015)

Thilo Bock: Tempelhofer Feld. Ein Freiluft-Roman (2014)

Thilo Bock: Dichter als Goethe (Geschichten, 2013)

Thilo Bock: Senatsreserve (Roman, 2011)

Thilo Bock: Die geladene Knarre von Andreas Baader (Roman, 2009)


pechcover72Robert Rescue

Robert Rescue: Zum Glück habe ich wenigstens Pech (Geschichten; 2015)

Robert Rescue: Der Inimitätendieb (Roman, 2014)

Robert Rescue: Eimerduschen. Ein Opfer packt aus (Geschichten; 2012)

 


Degeneration_InternetFrank Sorge

Frank Sorge: Degeneration Internet. Surf- und Klickgeschichten (2014)

Frank Sorge: Brunnenstraße 3, Berlin (E-Book, 2011); gedrucktes Buch und Hörbuch antiquarisch, beim Autor oder am Brauseboys-Büchertisch erhältlich

Frank Sorge: Wortmusik (2010)

 


Bloßmenschen_Cover.inddVolker Surmann

Volker Surmann: Bloßmenschen. Schöner schämen für alle (Geschichten, 2017))

Volker Surmann: Mami, warum sind hier nur Männer? (Roman, 2015)

Volker Surmann: Extremely Cold Water (Roman, 2014)

Volker Surmann: Lieber Bauernsohn als Lehrerkind (Geschichten, 2012)

Volker Surmann: Die Schwerelosigkeit der Flusspferde (Roman, 2010)


vom-wedding-verweht_9783893202188Heiko Werning

Heiko Werning: Vom Wedding verweht. Menschliches, Allzumenschliches (Geschichten, 2017)

Heiko Werning: Im wilden Wedding. Zwischen Ghetto und Gentrifizierung (Geschichten, 2014)

Heiko Werning: Schlimme Nächte (Geschichten, 2012)

Heiko Werning: Mein wunderbarer Wedding. Geschichten aus dem Prekariat (2010)

Heiko Werning: In Bed with Buddha (Geschichten, 2007)

Heiko Werning: Was die Leute sagen (CD, 2007)

Heiko Werning: Iguana à la Carte (2006)

Heiko Werning, Volker Surmann (Hrsg.): Ist das jetzt Satire oder was? Beiträge zur humoristischen Lage der Nation (2015)

Heiko Werning, Volker Surmann (Hrsg): Fruchtfleisch ist auch keine Lösung. Beiträge zur Ernährungslage der Nation (2011)


Ehemalige Brauseboys

Auch die heutigen Bonusboys waren fleißig. Ihre Bücher findet man hier:

Paul Bokowski

Nils Heinrich

Hinark Husen