JAHRESRÜCKBLICK

Brauseboys Auf Nimmerwiedersehen 2020AUF NIMMER NIMMER NIMMER WIEDERSEHEN 2020
EIN JAHR WIRD RUNTERGEFAHREN

In ihrer 14. Jahresbilanz holen die Brauseboys die Bazooka raus und schicken das Jahr 2020 mit einem ordentlichen Wumms in Quarantäne. Davor verlangen sie aber noch eine Neuauszählung: Hat Corona das Jahr 2020 wirklich für sich entschieden?

Die Brauseboys schauen dem Jahr 2020 tief in den Rachen: Hat Friedrich Merz noch Chancen auf die US-Präsidentschaft? Wer wird neuer CDU-Chef: Armin Laschet, Clemens Tönnies oder Christian Drosten? Welche Skandale werden noch aufgedeckt im Schlachthof von Attila Hildmann? Wann kommt endlich die große Seehoferstudie, und wieso demonstrieren ausgerechnet Schwaben für Hygiene? Und wer taugt besser als SPD-Kanzlerkandidat: Joe Biden oder Sleepy Olaf? Gibt der Supreme Court gar Donald Trump Recht und untersagt die weitere Ausbreitung von Corona? – Und wann hat sich das Jahr 2020 eigentlich derart mit alten weißen Männern infiziert?

Thilo Bock, Robert Rescue, Frank Sorge, Volker Surmann und Heiko Werning lesen jeden Donnerstag im Wedding. Oder in Moabit. Oder im Livestream. Das Jahr 2020 haben sie weitgehend in einer ZOOM-Konferenz verbracht. Doch kurz nach dem Lockdown light und kurz vor dem Lockdown ultra wollen sie sich noch einmal auf die Bühne wagen: Satire und Liedgut von Klavier, Ukulele und Blatt, bewegte Bilder von der Wand – multimedial und coronakonform luftig präsentieren sie den mit Abstand bestmöglichen Jahresrückblick. Auch wenn eine Diagnose schon feststeht: 2020 endet nicht an, aber mit Corona. Zu diesem Jahr geht man besser auf Distanz.

Zum Jahresrückblick erscheint in diesem Jahr auch wieder ein 164-Seitiges Buch, das ab 7.12. im Handel erhältlich ist und auch schon jetzt beim Satyr-Verlag vorbestellbar ist!

Link zum Brauseboys-Corona-Solipaket (Nimmerwiedersehen-Buch + signiertes Plakat) für 20,20€
Link zum Nimmerwiedersehen-Buch pur für 13€

 

Vorstellungen:

Das Kookaburra hat eine ausgefeiltes Hygienekonzept mit markierten Laufwegen, garantierten Mindestabständen, guter Belüftung und Tischservice. Aufgrund der geltenden Abstands- und Hygieneregeln ist die Showlänge verkürzt und die Zuschauerkapazität auf max. 40 Personen begrenzt. Wir empfehlen dringend, Karten frühzeitig zu reservieren oder im VVK zu erwerben!

grün = Karten erhältlich
orange = noch noch wenige Karten erhältlich
rot = ausverkauft / abgesagt

10.12.20 / 20 Uhr – fällt aus wegen verlängertem Lockdown
11.12.20 / 20 Uhr – fällt aus wegen verlängertem Lockdown
12.12.20 / 20 Uhr – fällt aus wegen verlängertem Lockdown

15.12.20 / 20 Uhr – fällt aus wegen verlängertem Lockdown
16.12.20 / 20 Uhr – fällt aus wegen verlängertem Lockdown

17.12.20 / 20 Uhr – fällt aus wegen verlängertem Lockdown
18.12.20 / 20 Uhr – fällt aus wegen verlängertem Lockdown
19.12.20 / 20 Uhr – fällt aus wegen verlängertem Lockdown

Weihnachtspause

26.12.20 / 20 Uhr – fällt aus wegen verlängertem Lockdown
27.12.20 / 16 Uhr – fällt aus wegen verlängertem Lockdown
27.12.20 / 20 Uhr – fällt aus wegen verlängertem Lockdown
28.12.20 / 16 Uhr – fällt aus wegen verlängertem Lockdown
28.12.20 / 20 Uhr – fällt aus wegen verlängertem Lockdown
29.12.20 / 16 Uhr - fällt aus wegen verlängertem Lockdown
29.12.20 / 20 Uhr – fällt aus wegen verlängertem Lockdown
30.12.20 / 16 Uhr – fällt aus wegen verlängertem Lockdown
30.12.20 / 20 Uhr – fällt aus wegen verlängertem Lockdown
31.12.20 / 16 Uhr – fällt aus wegen verlängertem Lockdown
31.12.20 / 20 Uhr – fällt aus wegen verlängertem Lockdown
01.01.21 / 20 Uhr

02.01.22 / 16 Uhr
02.01.22 / 20 Uhr

05.01.21 / 20 Uhr
06.01.20 / 20 Uhr
07.01.20 / 20 Uhr
08.01.20 / 20 Uhr
09.01.20 / 16 Uhr

09.01.20 / 20 Uhr – Livestream geplant

Alle Vorstellungen im Comedyclub Kookaburra
Schönhauser Allee 184, Berlin-Mitte
Tel: 030/4862 3186
Karten im Kookaburra, online bei Eventim sowie allen anderen VVK-Stellen